Rechtschreibhilfen

„Aus Fehlern lernen“ ist eine Einsicht, die man auch bei Rechtschreibfehlern und ihrer Korrektur nutzen kann. Damit Kinder ihre Fehler nicht übertrieben interpretieren und sie als Beleg ihrer Unfähigkeit zu schreiben sehen, ist eine Sortierung wichtig. Mit einer qualitativen Analyse der Fehler, ihrer Einordnung in die Rechtschreibbereiche, sieht das Kind, dass es Teile noch nicht beherrscht, aber nicht die gesamte Rechtschreibung. Mit dem „kleinen Fehlerprofil“, einer Tabelle, in die man die Anzahl bestimmter Fehler einer Arbeit einträgt, haben Lehrer ein Hilfsmittel dafür.

Mit dieser Praxishilfe können Sie im Einzelfall die Texte eines Schülers / einer Schülerin nach Fehlerarten analysieren, um die Schwerpunkte der Rechtschreibprobleme zu identifizieren. Sie können den Bogen auf einem Kopierer verkleinern und als Zusatzinformation für die Förderung unter den Text kleben.

Symptom-Fragebogen LRS Praxishilfe_Fehlersortierung