Zertifizierung der Lerntherapie

Eltern, die Hilfen für ihre Kinder suchen, stehen vor der Frage, was denn eine qualifizierte und professionelle Lerntherapie ist. Die Begriffe Lerntherapie oder Lerntherapeut/-in sind nämlich nicht geschützt oder durch die staatliche Approbation / Genehmigung beruflich festgelegt. Daher können Eltern bei der Auswahl einer lerntherapeutischen Praxis sich nur über den Ausbildungsweg der Lerntherapeuten ein Bild verschaffen. Welche universitäre Fachrichtung wurde mit welchem Abschluss studiert, welche Weiterbildung wurde gemacht, welche Zertifizierung besteht von welchem Ausbildungsinstitut, welche Spezialisierung liegt vor oder wird alles angeboten, welche Interdisziplinarität besteht in der Einrichtung?

Eine ausführliche Information gibt Ihnen die Broschüre: Was ist eine gute Lerntherapie?

Symptom-Fragebogen LRSArtikel Förderung oder Lerntherapie

 

Auch bei der Zertifizierung gibt es Unterschiede. Die umfassensten Weiterbildungen mit Zertifizierung bieten der Fachverband für integrative Lerntherapie (FiL) und die nach den Kriterien des Bundesverbandes für Legasthenie und Dyskalkulie (BVL) tätigen Fortbildungseinrichtungen.

Link zum Fachverband für integrative Lerntherapie

Link zum Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie